Donnerstag, 16. Februar 2012

Architekt oder Generalunternehmer (GU)

Eine weitere Grundsatzfrage vor dem Bau eines Eigenheims ist, planen und bauen mit einem Architekten oder mit einem Generalunternehmer.


Wenn Sie jetzt gespannt sind, wie positiv sich meine Informationen für Ihr zukünftiges Projekt auswirken und Sie somit Ihr Projekt erfolgreich realisieren können, dann haben Sie bereits den ersten Schritt getan.
Ich bin selber Architekt und ich würde lügen, wenn ich hier behaupte, dass ich das ganze neutral beschreibe. Ich kann Ihnen aber Ihren Nutzen aufzeigen, wenn Sie Ihr Eigenheim mit einem Architekten planen und realisieren oder die Probleme aufzeigen, wenn Sie mit einem Generalunternehmer (GU) bauen.
Kostengenauigkeit, Kostensicherheit:
Ich will ein Haus zum Fixpreis. Das ist für viele der Hauptgrund, dass sie sich für einen GU entscheiden wollen. Wünschen Sie sich das nicht auch? Kriegen Sie dann wirklich auch ihr Haus zum Fixpreis? Wie ist es denn, wenn der Baugrund Schwierigkeiten bereitet? Hier übernimmt kein GU das Risiko. Wie ist es, wenn Sie einen anderen Küchebauer, wie der vom GU vorgeschlagenen berücksichtigen wollen? Bei vielen GU’s ist ein Wechsel gar nicht nötig, bei anderen wird nur ein Teil des im Baubeschrieb ausgewiesenen Budgetpostens zurückvergütet. Ist das transparent? Wie ist es, wenn Sie mit anderen Materialien vom Standardbaubeschrieb abweichen? Eine Wand im Standardgrundriss etwas verschieben wollen? Ich könnte hier noch viele weitere Beispiele aufzählen.
Im persönlichen Beratungsgespräch gehen wir als Architekt auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein und setzen alles daran, dass das Bauprojekt in der Wirtschaftlichkeit ein nachhaltiger Erfolg wird. Wir stellen ihnen die Kosten von der ersten Schätzung an genau, transparent und für jede Arbeitsgattung einzeln zusammen.
Zeitaufwendig:
Architektenhäuser sind Zeitaufwendig, mit GU-Häusern hat man nichts zu tun. Wollen Sie bei einem GU Haus nicht auch ihre Platten, Bodenbeläge, Badezimmerarmaturen und Küchenmöbel selber auswählen? Oder die Anordnung der Steckdosen und Lampenstellen selber bestimmen? Nehmen Sie sich die Zeit. Für mich als Architekt immer noch etwas vom schönsten, mit meiner Bauherrschaft eine schöne Küche auszuwählen, über Bodenbeläge zu philosophieren…Ob Architekt oder GU, die Materialauswahl ist etwas sehr spannendes und bei beiden Parteien notwendig.
Mehrkosten, GU-Honorar:
Sie wählen nicht den Standard Schwedenofen, sondern das teurere Modell mit dem besseren Wirkungsgrad und dem schöneren Design. Mehrpreis Fr. 2‘500.- zuzüglich GU-Honorar von 15% macht Fr. 375.-. Wofür fragen Sie sich. Zu Recht finde ich auch. Wofür? Sie wählen anstelle der Standard Kunststofffenstern, Holzmetallfenster mit einem besseren u-Wert. Mehrpreis Fr. 7‘500.- zuzüglich GU Honorar von 15% macht Fr. 1‘125.-. Erstens können Sie den Mehrpreis von Fr. 7‘500.- nicht einschätzen, zweitens weshalb sollten Sie für die Fenster wieder 15% mehr bezahlen? Da wären wir wieder bei der Transparenz.
Wir lassen für unsere Bauherren verschiedene Fensterofferten rechnen und stellen diese einander gegenüber. Der Bauherr kann so entscheiden, welche Fenster er zu welchem Preis haben möchte. Diese Flexibilität bieten wir bei allen Handwerksgattungen.
Unser Gratis-Tip, nehmen Sie sich Zeit und planen Sie ihr Haus mit einem Architekten.
Bitte melden Sie sich bei uns, wenn ihrer Meinung nach noch Punkte ergänzt werden sollten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten